Sven-Joachim Haack kommt wieder zu Besuch nach Ruchheim

Aktualisiert: 29. Mai

„Heil sein“ meint viel mehr, als unversehrt zu sein. Heil sein bedeutet nicht nur am Körper gesund zu werden, sondern auch an Geist und Seele … Dass Wunden heilen, Menschen sich versöhnen und Leid sich in Freude verwandelt, all dies verbinden Christinnen und Christen mit Gottes Handeln…

(ekd.de >Basiswissen Glauben<)


Bereits im vorigen Jahr konnten wir - unter Coronabeschränkungen – einen eindrucksvollen Abendgottesdienst mit dem charismatischen Pfarrer aus Hofheim am Taunus erleben. Zum Ende dieser „Feier des Lebens“ verabschiedeten wir uns auf baldiges Wiedersehen, sobald wir wieder gemeinsam singen können.

Pfingstsonntag ist es so weit:


Für die Nacht der Offenen Kirche in Ruchheim haben wir gemeinsam mit ihm ein schönes abendfüllendes Programm entworfen. (siehe Programmflyer)

Hier eine kurze Beschreibung seiner Person:
















Sven-Joachim Haack


Ev. Pfarrer i.R. lebt verheiratet in Hofheim und hat zwei erwachsene Töchter. Nach fünfzehnjähriger Tätigkeit als Gemeindepfarrer war er bis zu seinem Ruhestand als Klinikseelsorger tätig. Er ist Lehrer der Würzburger Schule der Kontemplation und Lehrer der „Wolke des Nichtwissens – Kontemplationslinie Williges Jäger“.

Seine Interessensschwerpunkte sind unter anderem die heilende Kraft christlicher Tradition und spiritueller Praxis, insbesondere die Frage nach heilenden Feldern im kirchlichen Kontext.

Sven-Joachim Haack ist Initiator und Leiter der Weggemeinschaft Kontemplation und Mystik – Spiritualität und Lebenskultur aus der Stille


Da sein,

einfach da sein,

einfach da sein dürfen.

Einfach da sein dürfen,

mit allem, was da ist, sich zeigt,

zu mir gehört.


Einfach da sein

und etwas von der Kostbarkeit dieses Augenblicks,

dem Wunder des Lebendig Seins,

dem Geheimnis Deines Lebens und alles

Lebendigen, dem Mysterium der göttlichen

Gegenwart in allen und allem gewahren.


Einfach da sein, die große Erlaubnis, die große

Einladung, die riesige Herausforderung.

Da sein, einfach da sein

Kern aller kontemplativen Praxis.


Sven-Joachim Haack

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen